BWT BWT
Thomas Anweiler
In den Meckeswiesen 2
69226 Nußloch
Tel:. 06224 - 16 924
Fax: 06224 - 17 07 29
info@thomasanweiler.de

Solarstrom


Die Photovoltaik
also die Gewinnung elektrischen Stroms direkt aus Tageslicht - ist eine elegante und modernde Möglichkeit. Solarstromanlagen erzeugen Energie tagsüber, also genau dann, wenn im Stromnetz viel gebraucht wird. Nur etwa 10 Quadratmeter Solarzellenfläche reichen aus, um den privaten Strombedarf eines Bundesbürgers zu decken.

 


Etwa ein Drittel des Primärenergieaufwandes fließt in Deutschland in die Stromversorgung. Davon gehen aber wiederum rund zwei Drittel bei der Erzeugung des Stroms in den zentralen Kraftwerken und bei der Verteilung über das aufwändige Stromnetz verloren. Elektrische Energie ist deshalb sehr wertvoll und verursacht eine hohe Umweltbelastung. Es lohnt sich also ganz besonders, herkömmlich erzeugten Strom durch erneuerbare Stromquellen wie Sonne, Wind, Wasserkraft und Biomasse zu ersetzen, die elektrische Energie verbrauchernah und dezentral zu gewinnen.

Hochwertige Solarstromanlagen arbeiten mehrere Jahrzehnte lang und erzeugen nicht nur bei direkter Sonneneinstrahlung elektrischen Strom, sondern nutzen auch diffuses Sonnenlicht besonders effizient.

Auf die Fläche der Bundesrepublik trifft jährlich eine Energiemenge, die etwa dem 80-fachen Energieverbrauch entspricht. Rund die Hälfte davon erreicht die Erdoberfläche als direkte Sonnenstrahlung, die andere Hälfte als diffuses Tageslicht. Zusammen ergeben sie die Globalstrahlung mit einer Summe von bis zu 1200 Kilowattstunden pro Quadratmeter jährlich. Solarstromanlagen wandeln davon über 10% in hochwertige elektrische Energie, wobei zwei Drittel der Energie im Sommer und ein Drittel im Winter "geerntet" werden.

Solarenergie ist kostenlos. Und effektiv - auch in unseren Breiten. Vorausgesetzt, man besitzt ein Solarsystem mit hocheffizienten Kollektoren und abgestimmten Systemkomponenten. Ein solches Solarsystem kann 50 bis 60% des jährlichen Energiebedarfs zur Trinkwassererwärmung von  Ein- und Zweifamilienhäusern einsparen!
  • Umweltschonende Energien werden von Staat, Ländern und Kommunen gefördert.
  • Eine Solaranlage trägt zur Wertsteigerung des Hauses bei.
  • Solarwärme macht unabhängiger von Energiepreiserhöhungen.
  • Moderne Solartechnik auf dem Dach ist ein sichtbares Zeichen für Umweltengagement.