Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Mit Hilfe der Einstellungen Ihres Browsers können Sie dies ändern.
Hier können Sie sich über unsere Datenschutz-Richtlinien informieren
Akzeptieren

Ihr Fachbetrieb für Ölheizungen, Gasheizungen und regenerative Energie

Die Umwelt schonen und Betriebskosten senken

Ob Gasheizung oder Ölheizung – mit einer modernen Heizungsanlage schonen Sie nicht nur die Umwelt, Sie senken auch Ihre Betriebskosten.

Unseren Kunden empfehlen wir die Brennwerttechnik. Sie gehört nicht nur zu den effektivsten und umweltfreundlichsten Heizungssystemen, Ihre Investitionskosten rentieren sich auch schnell durch deutlich geringere Betriebskosten.

Zudem beraten wir Sie gerne über entsprechende staatliche Förderprogramme, mit denen Sie die Anschaffungskosten verringern können.

Wir analysieren, beraten und modernisieren

Gerne analysieren wir dazu vorab Ihren Heizbedarf und passen die erforderlichen Leistungen des Heizungssystem an Ihre bisherigen Strukturen an.

Unsere Mitarbeiter besuchen Sie vor Ort in Nußloch, Wiesloch, Waldorf, Ketsch, Hockenheim und Umgebung und beraten Sie umfassend bezüglich der Produktauswahl und der Beantragung von Zuschüssen.

Dabei informieren wir Sie transparten über Ihre Vorteile und Einsparpotentiale. Auf Ihren Wunsch modernisieren wir anschließend Ihre Heizungsanlage. Diesen Service bieten wir sowohl für Ölheizungen als auch für Gasheizungen an.

Regelmäßige Wartung spart Folgekosten

Gerne führen wir eine regelmäßige Wartung Ihrer Heizanlage durch, um deren Funktionstüchtigkeit und Energieeffizienz sicherzustellen. Das reduziert die Gefahr von Ausfällen und verlängert die Nutzungsdauer des Systems.

Die meisten Hersteller empfehlen, dass die Kontrolle und Reinigung der Heizungsanlage jährlich erfolgen sollte. Dabei klären wir Sie über mögliche Funktionsstörungen und notwendige Reparaturen auf.

Unser Kundenservice


Brennstoffzellenheizung

Energieumwandlung statt Verbrennung


Modern und effizient: Die Brennstoffzellenheizung weist eine hervorragende Energieeffizienz aus, ist leise und schadstoffarm.

Brennstoffzellenheizung kommen ohne Verbrennung von Öl oder Gas aus. Sie nutzen die bei der Reaktion von Sauerstoff und Wasserstoff entstehende Energie zur gleichzeitigen Strom- und Wärmeerzeugung. Statt umweltschädlicher Emissionen entsteht damit lediglich Wasserdampf.

Brennstoffzellenheizungen bestehen aus Brennstoffzellen für die Erzeugung des Wärme- und Stromgrundbedarfs sowie einem Gas-Brennwertkessel zur Deckung des zusätzlichen Wärmebedarfs.

Ihr Anschluss an bestehende Heizsysteme mit vorhandenen Warmwasserleitungen ist sowohl für Wand- als auch Fußbodenheizungen unkompliziert. Somit sind  Brennstoffzellenheizung bestens für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie für Kleingewerbe geeignet.


Brennwerttechnik

Bis zu 30 Prozent Energiekosten sparen


Die moderne Brennwerttechnik bietet einen einzigartigen Vorteil: die Brennwerte von Erdgas und Heizöl werden fast vollständig genutzt.

Hoher Wirkungsgrad und weitere Sparmaßnahmen

Die Technologie der Brennwerttechnik setzt beim Wasserdampf an, dem sie Wärme entzieht, um sie zu Heizzwecken oder der Warmwasserbereitung nutzbar zu machen. Dadurch wird ein einzigartiger Wirkungsgrad von bis zu 98 Prozent erzielt.

Gegenüber konventionellen Heizkesseln bedeutet das eine bis zu 30 Prozent bessere Energieausbeute. Sie sparen somit nicht nur Energie und schonen die Umwelt, sie senken auch Ihre langfristigen Betriebskosten entscheidend.

Mit der Anschaffung einer Solarwärmeanlage können Sie das Einsparpotential zusätzlich erhöhen. Zudem können Sie dadurch von staatlichen Förderungen profitieren.

Platzsparende und einfache Installation

Brennwertkessel gibt es für Gas- und Ölheizungen. Sie können unkompliziert in jedes bestehende Heizungsnetz integriert werden.

Da sie extrem leise arbeiten und nur wenig Platz benötigen, können sie sogar in Ihren Wohnräumen installiert werden.

Dadurch schaffen Sie zusätzliche Freiräume im Haus: den Heizungskeller können Sie dann zum Beispiel für Ihr Hobby nutzen.


Heizen mit Wärmepumpen

Gesund, umweltfreundlich und günstig


Eine Wärmepumpenheizung nutzt zum Heizen und Kühlen sowie zur Warmwasser-Aufbereitung Sonnenenergie, die im Erdreich oder im Grundwasser auf Ihrem Grundstück auf natürliche Art und Weise gespeichert wird.

Die Vorteile dieser innovativen Technik:
  • langlebig und geräuscharm
  • umweltfreundlich Dank erneuerbarer Energien
  • deutliche Verringerung der Energiekosten
  • eines der günstigsten Heizsysteme

Solarenergie

Einsparpotentiale und Zuschüsse nutzen


Die moderne Technik der Solarthermie fängt Sonnenstrahlung mit Kollektoren ein und wandelt diese in Energie für die Warmwasserbereitung oder Heizungsunterstützung um.

Mit einer solarthermischen Anlage können Sie bei der Warmwassererzeugung bis zu 50 Prozent Kosten einsparen, im Sommer sogar bis zu 100 Prozent. In Kombination mit einem Brennwertkessel können Sie Solarkraft auch zur Heizungsunterstützung einsetzen.

Dabei profitieren Sie von staatlichen Förderungsprogramme in Form von Zuschüssen und zinsgünstigen Darlehen. Unsere Mitarbeiter beraten Sie gerne entsprechend!

Leistungen bei der Warmwassererzeugung

Solarthermischen Anlagen leisten im Jahresschnitt einen Deckungsgrad von ca. 60 Prozent Ihres Trinkwasserbedarfs. Auf warmes Wasser müssen Sie aber in keinem Fall verzichten!

Sollte die Sonneneinstrahlung nicht zur Erwärmung des Trinkwassers ausreichen, heizt ein konventionelles Heizsystem im Speicher einfach auf die gewünschte Solltemperatur nach.

Leistungen bei der Heizungsunterstützung

Sie können eine Solaranlage auch zur Heizungsunterstützung nutzen. Dabei wird erreicht in der Regel ein solarer Deckungsgrad von 25 – 30 Prozent erreicht.

Die Wärmespeicherung erfolgt über einen kombinierten Speicher, wie zum Beispiel:
  • Pufferspeicher in Kombination mit einer Trinkwasserstation
  • bivalenter Speicher mit Pufferspeicher

Holzpellets

Die natürliche Alternative


Beim Kauf einer Holzpellet-Heizung sollten Sie darauf achten, dass die Anlage einen hohen Wirkungsgrad erzielt und für Ihren Verwendungszweck richtig dimensioniert ist.

Achten Sie außerdem unbedingt darauf, dass die Anlage über eine automatische Reinigungsfunktion verfügt. Das spart Ihnen langfristig viel Zeit und Geld.

Was Sie vor dem Kauf überprüfen sollten

Ist ausreichend Raum für die Aufstellung der Anlage vorhanden? Und – das wird nämlich gerne vergessen – haben Sie auch genug Platz für die Lagerung der Holzpellets einkalkuliert?

Team von Thomas Anweiler

Wir sind für Sie da!

In den Meckeswiesen 2
69226 Nußloch

Sie erreichen uns unter:

FON 06224 16924
MOBIL 0176 20658504
E-MAIL info@thomasanweiler.de

© 2018 Thomas Anweiler Heizungsbau